0251 / 98 29 88 75 info@herzkranke-kinder-muenster.de

Unser buntes Sommerfest für die ganze Familie

herzkranke-kinder-muenster-sommerfest-popcorn

Aus der Pressemeldung der GWS:

Wer am vergangenen Sonntag (30.6) das Firmengelände der GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH in Münster besuchte, blickte sich möglicherweise überrascht um. Dort, wo sonst mehrere hundert IT-Mitarbeiter arbeiten, verkauften junge Frauen Lose, ließen sich Kinder bunt schminken und genossen Besucher lachend Bratwurst und selbstgebackenen Kuchen.

Anlass für das bunte Treiben war der „Jahrmarkt mit Herz“, der vom Verein „Herzkranke Kinder e.V.“ veranstaltet wurde. Die GWS hatte ihr Gelände dem 160 Mitglieder zählenden Verein zur Verfügung gestellt und auch bei der Organisation des Sommerfestes geholfen.    

 

herzkranke-kinder-muenster-sommerfest-tombola

Wie es der Vereinstitel aussagt, geht es beim Münsteraner Verein „Herzkranke Kinder e.V.“ um Kinder, die mit einer angeborenen Herzkrankheit auf die Welt kommen und damit ein Leben lang leben müssen. Laut der Homepage des Vereins sind davon jährlich davon etwa 7.000 Jungen und Mädchen betroffen, also etwa jedes 100. Kind, das auf die Welt kommt. Für sie, vor allem aber ihre Angehörigen, fungiert der 1991 gegründete Verein seit vielen Jahren als Ansprechpartner und Anlaufstelle: Wer von der Diagnose betroffen wird, bekommt erste medizinische Informationen und wer Hilfe in der Familie braucht, dem vermittelt der Verein ehrenamtliche Helfer. Zu den vielfältigen Leistungen des Vereins gehört zudem ein Elterntreff, der monatlich in der kinderkardiologischen Station des Uniklinikums Münster veranstaltet wird.

Feste sind Bestandteil der Vereinsarbeit

Wie Julia Ensel, Büroleiterin bei Herzkranke Kinder e.V., während des „Jahrmarkt mit Herz“ den Anwesenden berichtete, sind Feste und öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen weitere wichtige Elemente der Vereinsarbeit. „Wir machen bei diesen Events auf uns, aber auch auf die Kinder, aufmerksam und sammeln Spenden“, so die junge Frau, deren Schwester selbst herzkrank ist.

 

herzkranke-kinder-muenster-sommerfest-tombola2
herzkranke-kinder-muenster-sommerfest-kuchenbuffet

Im Fall des „Jahrmarkts mit Herz“ werden die Einnahmen beispielsweise für neues Spielzeug in der kinderkardiologischen Station des Uniklinikums Münster verwendet. Idee der Veranstaltungen ist es aber auch, den Betroffenen einen abwechslungsreichen und spannenden Tag zu bieten, bei dem sie ihre Sorgen für ein gewisse Zeit vergessen können. „Es freut uns natürlich besonders“, so Ensel, „wenn dabei zahlreiche Besucher zu uns kommen und so unsere Arbeit würdigen“. 

Teile diesen Beitrag