Einladung zum Workshop "Mit Streichungen beruhigen"

Streichungen sind eine wundervolle und leicht zu erlernende Beruhigungstechnik, die bereits bei Babys anwendbar ist. Dr. Erna Weerts ist Gesundheits- und Krankenpflegerin und hat aus den Grundformen der Pflege, dem Begegnen, Wahrnehmen, Berühren, Wärmen und Bewegen, ein einfaches und praxisnahes Konzept zur Selbst- und Familienpflege sowie zur Pflegetherapie entwickelt: die Streichungen.

Dabei werden die Hände muschelförmig gewölbt als sog. „Wärmestimulation“ auf verschiedene Stellen des Körpers gelegt oder als sog. „minimale Bewegungsstimulation“ über bestimmte Körperregionen gestrichen. So gibt es z.B. Fuß-, Hand- und Rückenstreichungen, die alle ganz achtsam mit dem Handballen der muschelförmig gewölbten Hände ausgeführt werden und dadurch ein besonders angenehmes Wärme- und Berührungserleben ermöglichen.

Wohltuende Entspannung ohne Nebenwirkungen

Dr. Ute Köncke ist für uns auf der Kinderkardiologie tätig und unterstützt die Genesung und das Wohlbefinden der herzkranken Kinder mit den Anwendungen der Streichungen. Sie leitet diesen Workshop und gibt ihre Erfahrung aus der Arbeit als Elementare Gesundheitspflegerin auf der Herzkinderstation weiter.

Wir bieten den Workshop am Donnerstag, den 20. Oktober und am Freitag, den 28. Oktober an. Eingeladen sind sowohl Eltern von Herzkindern, aber auch alle, die diese wertvolle Entspannungstechnik einmal ausprobieren und kennenlernen möchten.

Veranstaltungsdetails

Anmeldungen

Bitte bis zum 18.10.2022 per Email an:

Teile diesen Beitrag